Motor nimmt Gas nicht an

Technikecke....

Moderatoren: fiatsko, Rainer Stolte

Motor nimmt Gas nicht an

Beitragvon Max aus München » Sonntag 5. August 2018, 13:43

Hallo,

heute hat unser 124 AS ein sehr merkwürdiges und beunruhigendes Verhalten gezeigt. Vorausschicken muss ich, dass wir dieses Jahr schon gut und gerne 2000 Kilometer gefahren sind, darunter auch vier Langstrecken von je 300 Kilometer, und es nie irgendwelche Schwierigkeiten gab. Allerdings war der Motor bisher auch nie sonderlich warm, weshalb wir vermuten, es könnte ein Hitzeproblem sein, denn es trat auf, als der Temperaturanzeiger im Stadtverkehr so bei 93-95 Grad stand, und hörte auf, nachdem wir eine kleine Pause gemacht hatten und wir wieder auf der Landstraße dahinflogen (und die Temperatur auf unter 90 gefallen war). Lüfter springt brav an, nur falls das wer wissen möchte.

Die Symptome: An einer Ampel fing der Leerlauf plötzlich an, unruhig zu werden, die Drehzahl schwankte und fiel mehrfach bis kurz vors Absterben. Als ich losfahren wollte, da - also, es als Ruckeln zu bezeichnen, wäre stark untertrieben, er reagierte auf das Gaspedal, als würde jemand abwechselnd auf Gas und Bremse treten, und wir schaukelten vor und zurück. An den Rand gefahren, eine Viertelstunde Pause gemacht - dann war der Spuk vorbei.

Benzinfilter kann ich ausschließen - wie ich erst am Freitag erfahren habe, hat das Auto keinen (allerdings einen Tank, der vor drei oder vier Jahren komplett gereinigt wurde.)
Benzinpumpe ist mechanisch. Luftfilter wurde letzte Woche geprüft.

Der Motor ist relativ neu und wurde erst letztes Jahr eingebaut. Die Verkabelung sieht gut aus (wurde vermutlich auch getauscht, geht aber aus den Unterlagen nicht explizit hervor.)

Was könnte es noch sein? Ich hab ein paar Ideen, aber ich wäre erst mal an einer unabhängigen Meinung interessant.

Gruß,
Max

PS: Mehr über mich und unser Auto habe ich eben auch unter "Neu hier" gepostet, deswegen hier nur die nüchterne Frage ohne Small-Talk drumrum. :-)
Max aus München
 
Beiträge: 9
Registriert: Sonntag 5. August 2018, 12:51
Postleitzahl: 81249
Land: Deutschland

Re: Motor nimmt Gas nicht an

Beitragvon ruf motorsport » Sonntag 5. August 2018, 14:23

Hallo Max,
ich denke Du liegst mit Deiner Vermutung richtig, dass es etwas mit der Temperatur zu tun hat.
Kannst Du mal ein Bild einstellen, bei dem man den Vergaserfuß und die Ansaugbrücke sehen kann.
Zwischen Brücke und Vergaser ist original eine Bakelitplatte zur termischen Isolierung des Vergasers von der Ansaugbrücke montiert. Wenn diese fehlt kann sich der Vergaser stark erhitzen und der Sprit fängt zu verdampfen an.

Übrigens sitzt ein Filter im Vergaser direkt beim Eingang der Spritleitung.
Und immer genügend Straße unter den Gummis!
Benutzeravatar
ruf motorsport
 
Beiträge: 679
Bilder: 8
Registriert: Donnerstag 12. Juli 2012, 12:59
Wohnort: Müllheim
Postleitzahl: 79379
Land: Deutschland

Re: Motor nimmt Gas nicht an

Beitragvon Max aus München » Sonntag 5. August 2018, 15:44

Oh, danke! Das ist ein spannender Tipp. Wieder was gelernt. Ich werde morgen mal schauen, dass ich ein Foto machen kann. Ich hoffe, ich finde die richtige Stelle - bin zwar nicht völlig unwissend, aber kein wirklicher Schrauber.

Die Aussage mit dem Benzinfilter kam von unserer Werkstatt, die sich zwar mit Oldtimern auskennt, aber keine Spider-Spezialisten sind. Da wir das Auto erst seit letztem Jahr haben, hatte ich beim letzten Werkstattaufenthalt gebeten, mal den Benzinfilter zu checken - und die Antwort bekommen, dass sie die ganzen Benzinleitungen abgesucht hätten, aber keinen gefunden hätten. Ich werde da nochmal nachhaken.

Gruß,
Max
Max aus München
 
Beiträge: 9
Registriert: Sonntag 5. August 2018, 12:51
Postleitzahl: 81249
Land: Deutschland

Re: Motor nimmt Gas nicht an

Beitragvon Winni » Montag 6. August 2018, 00:55

Hallo Max

Benzinpumpe vielleicht defekt, im inneren die Membrane wenn sie zu heiß wird.

Vergaser erste Kammer Düse verstopft.

Gruß Winni
älter ist wie jung, nur besser.
Benutzeravatar
Winni
 
Beiträge: 3343
Bilder: 23
Registriert: Dienstag 17. Juli 2012, 02:10
Wohnort: Mönchengladbach
Postleitzahl: 41066
Land: Deutschland

Re: Motor nimmt Gas nicht an

Beitragvon Max aus München » Mittwoch 8. August 2018, 05:32

Hallo "Ruf",

du hast einen echt guten Riecher. :-) Die Stelle ist wirklich nicht schwer zu finden, und da ist weit und breit nichts, was nach Bakelit oder Thermoisolation aussieht. Deswegen habe ich jetzt auch kein Foto gemacht, es war mehr als offensichtlich, dass da nichts ist. Ha! Wenn's das der Fehler war, springe ich vor Freude an die Decke! Danke!

Du hast in einem alten Beitrag auch mal geschrieben, die fehlende Isolation kann zu Kaltstartproblemen führen, weil beim Abstellen die Schwimmerkammer im heißen Vergaser austrocknet - tatsächlich hatten/haben wir auch schon Kaltstartprobleme (wenn auch keine sehr gravierenden, meistens ist er nach ein paar Augenblicken dann doch gekommen.)

Jetzt ist er erstmnal in der Werkstatt und bekommt eine neue Batterie & nochmal einen Elektrocheck.
Das mit der Dichtung wird sich wohl etwas ziehen, zwei von drei Ersatzteilhändlern sind gerade im Sommerurlaub.

Liebe Grüße,
Max
Max aus München
 
Beiträge: 9
Registriert: Sonntag 5. August 2018, 12:51
Postleitzahl: 81249
Land: Deutschland


Zurück zu Technik