Motorraumreinigung

Technikecke....

Moderatoren: christiank, Rainer Stolte

Motorraumreinigung

Beitragvon FOOGY » Mo Aug 28, 2017 20:22

Eine Frage an die "Comunity".........

Auf der Suche nach einer Möglichkeit mein Motorraum vom "dreissigjährigen" Dreck zu befreien bin ich im Internet auf die Reinigung mittels Trockeneis gestossen.

gemäss Anbieter DIE LÖSUNG!!!!
(effektiver Abtrag des Drecks, schonend zu Gummiteile und kaum Feuchtigkeit die in die Motorelektronik eindringen soll)

Hat das Jemand von euch schon gemacht?
was sind eure Erfahrungen?
kann das Jemand (analog Anbieter)so betätigen/empfehlen?

Meine Bedenken sind dahingehend, das sich der Stickstoff beim auftreffen bzw. verdampfen sich z.t. In Feuchtigkeit umwandelt und die bereits "alte" Problematik der Feuchtigkeit ( im Zündverteiler, Kerzendeckel usw.) die uns Allen schon längst bekannt ist, wieder aufflammen lässt.


Gruss FOOGY
FOOGY
 
Beiträge: 64
Registriert: Do Mär 05, 2015 20:24
Postleitzahl: 4563
Land: Schweiz

Re: Motorraumreinigung

Beitragvon Snoopy » Mo Aug 28, 2017 22:09

Ich habe schon zugesehen und es sieht toll aus und funktioniert auch. Derjenige muss es halt auch gut können.
CS0 2000 f.i. Baujahr 1979 Modell 1980

Nächster Stammtisch (am 2. Freitag im Monat)
10.11.2017 20:00 Gänseessen Hasenheim Bonlanden
Nächstes Treffen:
15.10.2017 Saisonausklang LB/Sifi/Motorworld
Benutzeravatar
Snoopy
 
Beiträge: 1330
Bilder: 24
Registriert: Mo Mär 23, 2009 14:13
Wohnort: Stuttgart
Postleitzahl: 70569
Land: Deutschland

Re: Motorraumreinigung

Beitragvon chmuhl » Sa Sep 02, 2017 18:20

FOOGY hat geschrieben:Eine Frage an die "Comunity".........

Auf der Suche nach einer Möglichkeit mein Motorraum vom "dreissigjährigen" Dreck zu befreien bin ich im Internet auf die Reinigung mittels Trockeneis gestossen.

gemäss Anbieter DIE LÖSUNG!!!!
(effektiver Abtrag des Drecks, schonend zu Gummiteile und kaum Feuchtigkeit die in die Motorelektronik eindringen soll)

Hat das Jemand von euch schon gemacht?
was sind eure Erfahrungen?
kann das Jemand (analog Anbieter)so betätigen/empfehlen?

Meine Bedenken sind dahingehend, das sich der Stickstoff beim auftreffen bzw. verdampfen sich z.t. In Feuchtigkeit umwandelt und die bereits "alte" Problematik der Feuchtigkeit ( im Zündverteiler, Kerzendeckel usw.) die uns Allen schon längst bekannt ist, wieder aufflammen lässt.


Gruss FOOGY


Hi,

Ich habe es vor ca 2 Jahren bei meinem Spider machen lassen. Ist wirklich sehr gut geworden. Hat aber leider trotz Motorraumversiegelung nicht lange angehalten.

Gruß Stefan
Benutzeravatar
chmuhl
 
Beiträge: 68
Registriert: Sa Jul 21, 2012 19:20
Wohnort: Lörrach
Postleitzahl: 79541
Land: Deutschland


Zurück zu Technik

Wer ist online?

Benutzer in diesem Forum: 0 Benutzer und 3 Gäste